RB2016A 001-kl wk-96
Impressum
RB-2016-kk

Vorwort

Nach 8 Monaten Vorbereitung rückt der Termin der USA-Südwest-Reise endlich näher.
Sie soll gehen vom 11. September bis 2. Oktober.

Unter der Leitung von Bert Kubik werden 7 Fotografen und 2 Models auf diese Tour gehen.
Die An- und Abreise legt jeder selbst fest - alle sollen bis 11. September in Las Vegas sein
.
Von dort beginnt die Reise durch die spannenden Canyons des Südwestens,
ausgestattet mit 4 Allrad-Fahrzeugen, Proviant und diversen anderen Dingen.

Es wird eine Kombinations-Reise aus Landschafts- und Model-Fotografie.
In der ersten und dritten Woche steht die Landschaft im Vordergrund.
In der mittleren Woche ist das Model-Shooting angesagt.

Bis zum Abend des 11. September sind angereist:
Organisator Bert mit Lebensgefährtin KüKa aus Berlin, Sylvia und Manfred aus Österreich, Dirk aus Bad Hersfeld,
Michael aus Frankfurt, ich selbst als “Wanderführer” von Teneriffa aus und unser erstes Model Aline aus Köln.
Unser zweites Model Rebecca konnte aus beruflichen Gründen nur in der Model-Woche teilnehmen.

und nun geht´s los:

Tuetel

Dirk und ich fliegen von Frankfurt über Chicago nach Las Vegas
In Chicago absolvieren wir die Einreise-Formalitäten - dann geht es weiter nach Vegas, wo wir um 18 Uhr eintreffen.
Michael aus Frankfurt ist bereits 4 Stunden früher dort eingetroffen.

Wir holten unser Auto bei Alamo - wir hatten “Skip the Counter” gebucht, sodass wir direkt zu der
gebuchten Fahrzeug-Kategorie gehen konnten und uns ein Auto in der Choice Line aussuchen konnten.
Michael hatte vorher schon einen Yukon XL ausgesucht - ich nahm den gleichen.
Es war ein sehr großes Auto von General Motors mit Allrad für unsere Sandfahrten.
Es hatte 3 Sitzreihen plus ordentlich Kofferraum.

Bis zum gebuchten Hotel “Silverton, 4 Sterne” waren es nur 10 min.
Die Zimmer waren hervorragend - nur ein Kühlschrank fehlte.
Wir nahmen noch einen Imbiss zu uns, quatschten noch etwas und verzogen uns müde in die Zimmer.

Flug auf dem Großkreis:  Frankfurt-Chicago-Las Vegas: 9.427 km,

las-hin
Frankfurt

Lake Mead - kurz vor der Landung in Las Vegas

_DSC3029xx-k
_DSC3033xx-k
Tuetel

Frühstück, zusammen mit Dirk und Michael, im Food Court im Outlet Center South.
Danach haben wir den Walmart heimgesucht und den Großeinkauf für die Reise in die Wüste erledigt:
Schaufel, Abschleppseil, Transportbox für Lebensmittel, Kühlbox,
Luftmatratze, Schlafsack, Campingstuhl, viel Getränke und Lebensmittel
Zum Glück sind die Autos groß genug!

Mein Handy mit der deutschen SIM ließ keine mobilen Daten zu,
deshalb musste eine US-SIM für 30$ gekauft werden, die nun 5 GB Daten im Monat zulässt - sie funktioniert!

VegasCars1

Dirk und Michael gingen danach zum Shopping ins Outlet Center,
ich ging zu Fry´s, dem ultimativen Electronic-Markt.
Die Samsung Smartwatch Gear 3 war allerdings noch nicht zu haben . . .

Frys-x

Am Abend habe ich dann noch meine Drohne bei der amerikanischen Flugaufsicht registriert.
Das war vom Ausland aus nicht möglich.
Nun ging es problemlos - 5$ bezahlt und eine Nummer erhalten, die am Flieger befestigt werden muss.

Phantom2plus
Tuetel

Zuerst Besuch im Harley-Center -
hier meine Lieblings-Maschine - knapp 40.000$

Der Römische Brunnen im Caesars Palace.
Der Himmel wird mal dunkler - dann kommt der Mond -
dann wieder heller.

Vegas5

Am Strip, heute wieder 40° . . .

Vegas6

Eine Gemälde-Ausstellung im Ceasars Palace

Vegas7
Vegas-07
Vegas8

Eine Ritter-Show im Ceasars Palace

Vegas9

Der Zaubergarten im Bellagio

Vegas-02
Vegas-01
Vegas-08
Vegas2014
vor-zur